Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Schlüterschen Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG für die Wedding in the Box.

1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Schlüterschen Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hans-Böckler-Allee 7, 30173 Hannover, (im Folgenden: Verkäufer) und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2 Vertragstext

2.1

Der Nutzer kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit den enthaltenen allgemeinen Vertragsbestimmungen auf der Seite www.Hochzeitsplaza.de/agb einsehen. Der Nutzer kann dieses Dokument ferner ausdrucken oder speichern, indem er die übliche Funktionalität seines Internetdienstprogramms (=Browser: dort meist „Datei“ -> „Speichern unter“) nutzt. Der Nutzer kann sich dieses Dokument auch in PDF-Form herunterladen und archivieren, indem er hier klickt. Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (unter www.adobe.de) oder vergleichbare Programme, die das PDF-Format beherrschen.

2.2

Der Nutzer kann auch zusätzlich die Daten der Bestellung einfach archivieren, indem er entweder die AGB herunterlädt und die auf der letzten Seite des Bestellablaufs im Internetshop zusammengefassten Daten mit Hilfe der Funktionen des Browsers speichert oder die Auftragsbestätigung abwartet, die der Verkäufer per E-Mail nach Abschluss der Bestellung an die angegebene Adresse verschickt. Diese Auftragsbestätigungs-E-Mail enthält die Daten der Bestellung und diese AGB und lässt sich ausdrucken bzw. mit einem E-Mail-Programm abspeichern.

2.3

Die Bestelldaten werden beim Verkäufer gespeichert, sind aber aus Sicherheitsgründen nicht unmittelbar vom Nutzer abrufbar.

3 Zustandekommen des Vertrages / Korrektur Eingabefehler

Die Produktdarstellungen auf unserer Internetseite stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung dar, uns ein verbindliches Angebot zu unterbreiten. Sie geben ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages mit uns ab, wenn Sie mittels der Online-Eingabemaske auf unserer Internetseite eine Bestellung der in den Warenkorb gelegten Artikel mittels Mausklick oder durch Betätigen der „Enter“-Taste auf den Button „Kaufen“ an uns absenden. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie unverzüglich eine Auftragsbestätigung per E-Mail, in der die Bestelldaten aufgeführt sind. Die Auftragsbestätigung ist die Annahmeerklärung, mit der wir Ihr Angebot annehmen. Ein wirksamer Vertrag mit uns kommt erst dann zustande, wenn wir Ihr Angebot durch Zusendung der Annahmeerklärung (Auftragsbestätigung) per Email oder durch Auslieferung der Ware innerhalb angemessener Zeit annehmen Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Eingabefehler können Sie vor dem Absenden Ihrer Bestellung mit den auf unserer Internetseite zur Verfügung gestellten technischen Mitteln sowie über die üblichen Funktionen Ihres Internetbrowsers und Ihrer Tastatur/Maus korrigieren. Mit Anklicken des „Kaufen“- Buttons haben Sie eine verbindliche Bestellung (Angebot) vorgenommen; Eingabefehler können danach nicht mehr korrigiert werden.

4 Widerruf, Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht

4.1 Widerrufsbelehrung Wedding in the Box für Verbraucher

Wenn Sie als Verbraucher bestellen, steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Haben Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt und werden diese getrennt geliefert, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Haben Sie eine Ware bestellt, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Haben Sie Waren bestellt, die über einen festgelegten Zeitraum hinweg regelmäßig geliefert werden sollen, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hans-Böckler-Allee 7, 30173 Hannover,

Telefon: 0511 8550-8822, Fax: 0511 8550-2405,

E-Mail: planungsset@hochzeitsplaza.de,

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen (z.B. CD, Musik- oder Videokassetten) oder von Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Ein Widerrufsrecht besteht außerdem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie hierfür dieses Formular ausfüllen und es uns übersenden.)

An

Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Hans-Böckler-Allee 7
30173 Hannover
E-Mail: planungsset@hochzeitsplaza.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir ( *) den von mir/uns ( *) abgeschlossenen Vertrag

über den Kauf der folgenden Waren ( *)/ die Erbringung der folgenden

Dienstleistung ( *):

Bestellt am ( *)/ erhalten am ( *):

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

Datum:

________________________________________

( *) Unzutreffendes streichen.

Muster-Widerrufsformular herunterladen

4.2 Übernahme der Rücksendekosten durch uns

Nachdem wir Ihren Rücksendeantrag akzeptiert haben, senden wir Ihnen per E-Mail eine für Sie kostenlose Paketmarke von DHL zu. Die können Sie dann nutzen, um die Ware an uns zurückzusenden. Es steht Ihnen aber frei, auf eigene Kosten einen anderen Weg für den Rückversand zu wählen.

4.3 Allgemeine Hinweise

4.3.1

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

4.3.2

Senden Sie die Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit normal mit der Post zurückgesandt werden können, bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück.

4.3.3

Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 4.3.1 und 4.3.2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

5 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

6 Preise und Versandkosten

Für Bestellungen in unserem Internet-Shop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) und sonstige Preisbestandteile.

7 Zahlungsbedingungen

Es stehen folgende Zahlungsarten per PayPal Plus zur Auswahl:

  • Lastschrift
  • Kreditkarte
  • PayPal

Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen. Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

8 Lieferbedingungen

8.1

Wir liefern nur nach Deutschland. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei per DHL an die von Ihnen angegebene Adresse. Eine Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

8.2

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 2 bis 3 Werktagen. Bei besonders umfangreichen Bestellmengen sowie besonders hoher Auftragslage kann die Lieferung in seltenen Ausnahmefällen 4 bis 5 Werktage dauern.

8.3

Wir werden Ihre Bestellung nach Eingang schnellstmöglich bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen bestellte Ware erst verschickt werden kann, wenn der Rechnungsbetrag auf unserem Konto verbucht wurde.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behält sich der Verkäufer vor, die bestellten Waren nicht zu liefern und die bereits geleisteten Zahlungen umgehend zurückzuerstatten.

Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Gegebenenfalls geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

8.4

Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über.

9 Transportschäden

9.1

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer +49 511 8550-8822.

9.2

Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

10 Gewährleistung

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

11 Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter www.hochzeitsplaza.de/agb einsehen.

 

12 Alternative Streitbeilegung

Wir sind nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

13 Haftung

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten (Kardinalspflichten), Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen. Bei einer fahrlässigen Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten ist unsere Haftung begrenzt auf den typischen, vorhersehbaren Schaden. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung also die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

14 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Hannover zuständige Gericht.

(Stand: 31. Januar 2017)